Praxistipp "Anwendungsfelder eines CRM-Systems in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)“


Anwendungsfelder CRM DeckblattEs ist ein altbekannter Fakt, dass die Gewinnung von Neukunden bis zu fünf Mal teurer sein kann als die Bindung bereits bestehender Kunden. Um das Thema Kundenbindung in das vertiefte Blickfeld der Unternehmen zu rücken, sind dabei in den letzten Jahren eine Reihe von Strategien, Konzepten, Instrumenten und Lösungen entstanden.
Zugrunde liegt allen die Vorstellung von Customer Relationship Management (CRM) als einem ganzheitlichen strategischen Konzept mit dem Ziel, die Beziehungen zwischen Kunden und Unternehmen profitabel zu gestalten bzw. langfristig zu erhalten. Das Unternehmen soll sich dabei auf seine Kunden ausrichten, indem gezielt die Kundenbeziehungsprozesse analysiert, optimiert und durch ein entsprechendes System unterstützt werden.
Die Betrachtungsweise, CRM nicht als einfache Einführung von Software sondern als ganzheitlichen Ansatz zu verstehen, trägt die Unternehmensphilosophie „Der Kunde steht im Mittelpunkt sämtlicher Unternehmensaktivitäten“ in das ganze Unternehmen hinein. Somit sind dann kundenbezogene Prozesse in allen Bereichen eines Unternehmens zu finden, aber v.a. vier davon lassen sich als Hauptanwendungsfelder für CRM identifizieren.

Den Praxistipp "Anwendungsfelder eines CRM-Systems in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)“ können Sie hier kostenfrei herunterladen (PDF).