Unternehmen im (IT-) Notfall - wenn plötzlich der Steuermann fehlt

Rund einem Siebtel der Unternehmen droht das Aus wegen Krankheit oder Tod des Unternehmers. Und dies oft nur, weil wichtige Informationen, Vollmachten und Zuständigkeiten nicht vorliegen oder geregelt sind.

Dabei könnte eine reibungslose Fortführung oftmals durch geringen Aufwand in die Vorsorge gesichert sein. Bei einem Ernstfall ist aber auch die IT zu berücksichtigen. Oft sind entscheidende Daten nur dem Unternehmer zugänglich – z. B. für besondere Rezepturen oder Buchhaltungs- und Controllingunterlagen. Hier ist ein entsprechendes Konzept notwendig, um die Sicherheit und den laufenden IT Betrieb zu gewähren.

Die Vorträge zeigen Handlungsempfehlungen und Praxistipps auf, welche Maßnahmen als Vorsorge getroffen werden sollten und wie sich der Unternehmer mit seinen Vertrauten (Steuerberater, Mitarbeitern usw.) vorbereiten kann.

Der eBusiness-Lotse Metropolregion Nürnberg unterstützt die kostenfreie Veranstaltung seines Kooperationspartners IHK Nürnberg für Mittelfranken.

Vorläufige Agenda

14:00-14:10 Begrüßung

14:10-14:45 Notfallkoffer - allgemeiner Teil

14:45-15:00 Pause

15:00-16:00 Notfallvorsorge in der IT

16:00-16:30 Get together mit Imbiss

Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, IT Fachleute, Existenzgründer, kleine, mittlere und große Unternehmen, Datenschutzbeauftragte

 

Die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

 

Veranstaltungs-Rahmen

Veranstaltungsbeginn: 10.12.2015 14:00
Veranstaltungsende: 10.12.2015 16:30
Einzelpreis Frei
Veranstaltungsort IHK Nürnberg für Mittelfranken II

Location Map