IHK-Fachforum: Informationssicherheit ist machbar!

Der deutsche Mittelstand steht immer häufiger im Visier von Cyberattacken. Jedes fünfte privatwirtschaftliche Unternehmen wurde letztes Jahr Opfer eines erfolgreichen Angriffs. Durch zunehmend digitalisierte Prozesse verschärft sich die Bedrohungslage weiter.

Unternehmen reagieren nur zögerlich, was eine aktuelle Studie „Im Visier der Cyber-Gangster" - So gefährdet ist die Informationssicherheit im deutschen Mittelstand" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC zeigt.

Hauptangriffsziel war im vergangenen Jahr die Systemverfügbarkeit, sowie der Mensch, als größtes Sicherheitsrisiko. Äußere Faktoren wie das IT-SiG, oder stärkere Sicherheitsanforderungen externer Stakeholder wie Kunden oder Geschäftspartner dürfen nicht die einzigen Treiber für mittelständische Unternehmen sein um moderne Informationssicherheitsstrukturen aufzubauen.

Informationssicherheit ist Chefsache – Nicht nur im Hinblick auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Vorstände, Geschäftsführer, betriebliche Datenschutzbeauftragte und andere Entscheidungsträger haften ab Mai 2018 bei Datenschutzverstößen. Informationssicherheit sollte in Unternehmen den gleichen Stellenwert besitzen wie der Brandschutz. In beiden Fällen werden reale Werte gegen reale Bedrohungen geschützt und in beiden Fällen kann die Schadenshöhe ruinös sein.

In dem kostenfreien IHK-Fachforum: Informationssicherheit ist machbar! zeigen Ihnen Experten Unternehmensrisiken und Nebenwirkungen der Digitalisierung und wie Sie diese Herausforderungen sicher bewältigen können mit einem passenden Maß an Informationssicherheit für Ihr Unternehmen.

Veranstaltungsagenda und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

Veranstaltungs-Rahmen

Veranstaltungsbeginn: 27.04.2017 13:00
Veranstaltungsende: 27.04.2017 17:00
Einzelpreis Frei
Veranstaltungsort IHK Nürnberg für Mittelfranken II

Location Map